Fasnacht 2017

Krienser Fasnachtsumzug 2017

Es wurde fleissig gesägt, geschliffen, gehämmert und den einen oder anderen Daumen verbunden. Unser Wagenbauteam hat sich wieder ins Zeugs gelegt und einen wunderbaren Wagen zusammengezimmert. Obwohl der Wagen nur einmal im Jahr der Bevölkerung vorgeführt wird, steckt die HAMU so manche Stunde und volles Herzblut ins Thema.

 

Dieses Jahr geht es um den baldigen Umzug der Krienser Musikvereine in das ehemalige Feuerwehrdepot. Wir dürfen mit dem JBO und der Feldmusik Kriens bald ein gemeinsames Probelokal beziehen. Noch steht das ehemalige Feuerwehrdepot voraussichtlich bis im Herbst im Umbau.

Wie gesagt, es wurde gekleistert, gepinselt und so genau hat uns das Wagenbauteam nicht aufgeklärt, vielleicht doch nicht so viele Daumen verbunden, haben die Damen und Herren doch schon jahrelange Erfahrung.

Am Dienstag war es so weit. Nach bangen und zittern, wurde der Umzug doch nicht abgesagt, hatte der Wetterfrosch doch miserables Wetter vorausgesagt. Dank unserer Veteranenmusik, die mit einem tollen Musikprogramm trumpfen und den Helfern, hinter Krienser Holzmasken guten Kaffee verteilten, wussten wir das Publikum zu begeistern. Sie haben es uns mit dem tollen 7. Rang verdankt.

Vom Füürwehrlokal zom Probelokal
Früener esch det d’Füürwehr ii ond uus gange,
doch scho glii tüend mer det met probe aafange.

Früener esch die Halle gföut gse met Stefu, Höume ond

Füürwehrgwänder, doch scho glii stönd det Trompete, Sax ond Noteständer.

Früener hed mer si ghört uusröke met luutem Sireneghüül,
doch scho glii ghört mer det harmoneschi Kläng met ganz vel Gfühl.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0